home
Soja und Gesundheit
>Soja Rezepte
Soja im WWW
 
Soywonder Sojamilch Maschine
Info und Bestellung
 
 
Soywonder ist vielseitig ! Machen Sie mit dem Soywonder Sojamilchbereiter frische Sojamilch, mixen Sie mit Früchten, verfeinern mit Schoko oder Vanille.
Auch andere Zutaten lassen sich zu feinen pflanzlichen Drinks weiterverarbeiten, zB Reis, Mandeln, Sesam etc.
Mehr über den Sojamilchbereiter : hier
 
 
Tofu aus der frischen Sojamilch zuzubereiten ist ebenfalls leicht möglich. Wie das funktioniert erfahren Sie hier: Tofu selbermachen
 
Okara ist das japanische Wort für das Sojabohnenmark , das bei der Sojamilchherstellung anfällt und das in vielfältigen Rezepten weiterverwendet werden kann.
 
   
   
 
 
 
 
 

Sojamilch Rezepte 

  site internet francais:   www.soywonder.com/fr
 
 
 
Unten finden Sie:
Sojamilch Rezepte  |  Tofu Rezepte  |  Okara Rezepte
 
 

Heidelbeer Soja Muffins


Menge: 12 Muffins
Zutaten:100g Mehl,100g Vollkornmehl, 100g Sojamehl, 30g Weizenkeime, 3 TL Backpulver, 1/2 TL Salz, 350 ml Sojamilch, 100 ml Honig, 2 EL Öl, 1 TL Vanillepulver, 1 Tasse Heidelbeeren
 
Den Ofen auf 200°C vorheizen . Mehl ,Weizenkeime, Backpulver, Salz vermischen und in der Mitte ein Mulde formen. Nun die Milch,Honig,Öl und Vanille vermischen und in die Mulde giessen. Alles leicht umrühren. Die Heidelbeeren hinzufügen und den Teig in einer Muffinform verteilen und 20 Minuten backen.
 
 
 
 

Müsli - Soja Pfannkuchen


Menge: 12 Muffins
Zutaten:8 Tassen Müsli, 2 EL Mehl, Sojamilch, 4 Eier,1 Apfel , gerieben, 3 Bananen, in Scheiben, 1Tasse Rosinen, Öl
 
Vermischen Sie das Müsli, Mehl, Apfel, Banane, Rosinen und Eier in einer Schüssel. Fügen Sie Sojamilch dazu bis sich ein dickflüssiger Teig ergibt. Lassen Sie diesen 10 Minuten stehen und fügen nochmals Milch hinzu bis der Teig nicht mehr trocken , aber auch nicht zu feucht ist. Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne. Für einen kleinen Pfannkuchen genügt ein Löffel Teig. Backen Sie den Pfannkuchen bis er auf beiden Seiten goldbraun ist. Gut dazu passt Syrup.
 
 
 
 

Schokoladen Kuchen


Menge: 12 Muffins
Zutaten:70ml Öl, 100ml Wasser, 220ml Sojamilch, 1 EL Essig, 1TL Vanillepulver, 250 g Zucker, 300 g Mehl, 150 g Kakao, 2TL Backpulver, Salz
 
Heizen Sie den Ofen auf 175 ° vor. Vermischen Sie die Sojamilch mit dem Essig. Vermischen Sie das Öl , das Wasser , die saure Milch, Vanille und den Zucker . Sieben Sie das Mehl, Kakao, Backpulver und Salz darauf und verrühren alles zu einem glatten Teig. Füllen Sie den Teig in eine gefettete Kuchenform und backen Sie 30 Minuten.
 
 
 
 

Purple Power Shake


Menge: 12 Muffins
Zutaten:250ml Sojamilch oder frische Soywonder Soja- Mandelmilch, 150g Tofu, 1 Tasse Heidelbeeren
 
Die Zutaten in einem Mixer gut durchmischen. Gleich servieren oder kalt stellen. Enthält 20g Sojaprotein
 
 
 
 

Sojamilch- Smoothie Grundrezept


Menge: 12 Muffins
Zutaten:Sojamilch- Smoothie Grundrezept
 
Bereiten Sie Sojamilch und Banane in einem Mixer zu einem dickflüssigen Shake zu. Fügen Sie nach Belieben andere Früchte, Beeren, Kakao oder Vanille zu.
 
 
 
 

Sojamilch Chai (Soja Tee Getrank)


Menge: 12 Muffins
Zutaten:1 l Wasser, 2EL Teeblätter, 250 ml Sojamilch, 1 Zimtstange oder Zimtpulver, Kardamon, Ingwer, 4 Scheiben, 8 Pfefferkörner, Zucker, Fenchelsamen , nach Wunsch
 
Bringen Sie das Wasser in einem Topf zum Kochen. Fügen Sie die Gewürze hinzu und köcheln etwa 5 Minuten. Nun die Teeblätter dazugeben, ein bis zwei Minuten ziehen lassen und abgiessen. Die Milch aufwärmen und nach Geschmack süssen.
Den Tee zur Milch giessen, umrühren und warm servieren.
 
 
 
 

Sojaeis Dessert


Menge: 12 Muffins
Zutaten:400ml Sojamilch, 100 g gehackte Nüsse, 4 EL Honig, 50 g Zucker, 1EL Vanillemark, 1 TL Pfefferminzaroma
 
Vermischen Sie alle Zutaten in einem Mixer. Füllen Sie die Flüssigkeit in Eiswürfelformen und stellen sie in das Tiefkühlfach.
 
 
 
 

Pfirsich Sorbet


Menge: 4 Portionen
Zutaten:500g Pfirsiche, 1 Zitrone, 25ml Ahornsyrup, 2 TL Vanille, 125ml Sojamilch
 
Die Pfirsiche entsteinen, kleinschneiden und für 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Anschliessend die Zitrone zugeben sowie Syrup, Vanille und Sojamilch. Mit einem Mixstab zu einer dicken weichen Creme verrühren. Sofort servieren.
 
 
 
 
 
 

Tofu Rezepte

 

Tofu selbstgemacht Grundrezept


Zutaten:ca. 2 l frisch zubereiteter Sojamilch, 1 1/2 TL Nigari (Gerinnungsmittel)
 
Bereiten Sie zuerst frische Sojamilch zu. Lassen Sie die heisse Milch kurz abkühlen. Lösen Sie 1 1/2 TL Nigari in einer halben Tasse Wasser auf und giessen es in die Milch. Rühren Sie vorsichtig um. Nach 15 Minuten können Sie die Flüssigkeit vorsichtig durch ein Sieb ,das mit einem Tuch ausgelegt ist , abgiessen. Den Sojabohnenquark gut abtropfen lassen und restliche Flüssigkeit auspressen.
Dazu eignet sich gut das von uns angebotene Tofu Set: mit Tofu Presskästchen + Nigari.
 
 
 
 

Tofu mit Spinat und Sesam


Menge: 4 Portionen
Zutaten:800 g Blattspinat, 500 g Tofu, Pflanzenöl, 3 EL geschälte Sesamsamen, geriebener Ingwer, Sojasauce, Mehl.
 
Den geputzten Spinat in kochendem Wasser blanchieren. Abgiessen, und warm stellen. Tofu in Streifen schneiden, mit Küchenpapier gut trockentupfen und leicht mit Mehl bestäuben. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun braten. In einer zweiten Pfanne die Sesamsamen ohne Fett rösten, danach mit dem Ingwer zum Tofu geben und mit Sojasauce würzen. Mit dem Spinat zusammen anrichten. .
 
 
 
 

Tofu Zucchini Auflauf


Menge: 2-3 Portionen
Zutaten:250 g Tofu, 750 g Zucchini, 100 g geriebener Greyerzer Käse, 250 g Fleischtomaten, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Bund Petersilie, 4 Zweige Thymian 125 g Sahne, 1 EL Sesamsamen, Salz, weisser Pfeffer, Butter
 
Die Zwiebel, den Knoblauch , sowie die Petersilie fein hacken. Die Thymianblättchen von den Stielen abzupfen. Den Tofu mit einer Gabel zerkleinern. Alle diese Zutaten mit etwa zwei Drittel des Käse vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. In einer Pfanne die Butter zerlassen. Die Sesamsamen darin unter ständigem Rühren anrösten. Die Zucchini in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Eine ofenfeste Form mit Zucchinischeiben auslegen. Darauf eine Schicht Tofu und wieder eine Schicht Zucchini verteilen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und als oberste Schicht verteilen. Den restlichen Käse und den Sesam darüberstreuen. Die Form in den Backofen (Mitte) stellen. Etwa 40 Minuten backen, bis der Käse leicht gebräunt ist.
 
 
 
 

Tofu Sandwich


Menge: 12 Muffins
Zutaten:70ml Öl, 100ml Wasser, 220ml Sojamilch, 1 EL Essig, 1TL Vanillepulver, 250 g Zucker, 300 g Mehl, 150 g Kakao, 2TL Backpulver, Salz
 
Das Gemüse in Würfel schneiden und den Tofu in 4 Scheiben. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Gemüse bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten. Die Barbecue Sauce, Zitronensaft und die Gewürze hinzufügen. Der Tofu kann im Ofen erwärmt oder kurz in der Pfanne angebraten werden. Legen Sie zwischen die Brotscheiben den Tofu und verteilen darauf das Gemüse.
 
 
 
 

Tofuburger


Menge: 4 Portionen
Zutaten:400 g Tofu, Sojamilch, 1 Möhre, 1 kleine Sellerieknolle, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer Curry, Mehl, Sesam, Öl
 
Den Tofu mit einer Gabel zerdrücken, etwas Sojamilch dazugeben. Möhre, Sellerieknolle und Knoblauchzehe sehr fein reiben, mit dem Tofu vermischen und abschmecken. Etwas Mehl dazugeben und rühren bis ein gut zu formender Teig entsteht. Ist der Teig zu fest bzw. zu flüssig mehr Mehl bzw. Milch einrühren. Aus dem Teig nun flache Burger formen, Sesam darüberstreuen und in heissem Öl von beiden Seiten braten. Schmeckt gut mit Reis.
 
 
 
 

Tofukäsekuchen


Menge:
Zutaten:Teig: 200 g gemahlener Weizen, 1 Prise Salz, 1 TL Backpulver, 1 Prise Vanille, 1 EL Honig,125 g kalte Butter
Belag: 600 g Tofu, 3 EL Sonnenblumenöl, 4 EL Honig oder Ahornsyrup, 1-2 Eier, Saft einer Zitrone, 2 EL Rosinen, 1 TL Vanille, 1 Prise Salz.
 
Die Zutaten für den Mürbeteig zu einem Teig kneten, 40 Minuten kühl stellen. Teig ausrollen und auf ein gefettetes Kuchenblech legen. Tofu im Mixer pürieren, nach und nach die restlichen Zutaten zugeben und alles zu einer Creme mixen. Auf den Teig streichen und alles bei 200°C 35 Minuten backen.
 
 
 
 

Gebratener Tofu mit Pilzen


Menge: 4 Portionen
Zutaten:600 g Tofu, 350 g Champignons, geschnitten,150 g Austernpilze, geschnitten, 100 g Lauch, in Streifen, 5 El Mehl 3 El Öl, 75 g Butter, 5 El Weisswein, 1 Bund Petersilie, gehackt, 2 El Sojasauce Salz, Pfeffer
 
Tofu in Würfel schneiden, von allen Seiten salzen, pfeffern und in etwas Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen und in heissem Öl ca. 5 Minuten braten. Warm stellen. Butter erhitzen und die Pilze darin 3-5 Minuten braten. Wein zugeben, etwas einkochen lassen. Petersilie und Sojasauce dazugeben. Alles abschmecken. Pilze und Tofu anrichten. Mit blanchierten Lauchstreifen garnieren
 
 
 
 

Tofupfanne


Menge: 3 Portionen
Zutaten:250 g Tofu, 2-3 Paprikschoten, in Streifen geschnitten, 4 Tomaten, in Würfel geschnitten, 250 g Champignons, Öl, 1 Zwiebel, gewürfelt, Salz, Rosenpaprika, 100-150 g Crème-fraiche Ersatz auf Pflanzenbasis
 
Tofu in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, den Tofu darin anbraten, dann Zwiebel, Paprika, Tomaten und Champignons dazugeben. Mit Salz und Paprika würzen, bei mittlerer Hitze kochen. Abschliessend Crème-fraiche unterheben. Gut dazu passt Reis.
 
 
 
 
.
 

Okara Rezepte

 

Okara Nuss Ballchen


Menge:
Zutaten:1 Tasse Okara, 2 Tassen Brotkrümel,1 Tasse Nüsse, gehackt,1/2 Teelöffel Knoblauchpulver, 1 1/2 Teelöffel Salz,1 Teelöffel Zwiebelsalz,1 Esslöffel Geflügelgewürz
 
Vermischen Sie alle Zutaten in einer Schüssel. Formen Sie kleine Pastetchen und braten Sie sie in Öl von beiden Seiten.
 
 
 
 

Okara Reis Burger


Menge:
Zutaten:1 Tasse Okara, 1 Tasse gekochter brauner Reis, 1 EL Geflügelgewürz, 1 Tasse Brot oder Crackerkrümel, 1 Ei (wahlweise), 1/2 Tasse gehackter Nüsse, 1 TL Zwiebelsalz, 1TL Knoblauchpulver
 
Vermischen Sie alle Zutaten und formen kleine Burger. Braten Sie sie diese in Öl von beiden Seiten. Gut dazu passt Tomaten oder Pilzsosse.
 
 
 
 

Okara Mais Suppe


Menge:
Zutaten:2 mittelgrosse Kartoffeln, in Scheiben, 2 Esslöffel Geflügelgewürz, 3 Tassen Sojamilch, 150g Mais, Sellerie, gehackt, 1/2 grüne Paprika, 1 mittelgrosse Zwiebel, gehackt, 1/2 - 1 Tassen Okara
 
Erhitzen Sie alle Zutaten in einem Topf und kochen bei mittlerer Hitze bis alles gar ist. Vor dem Servieren können Sie mit Petersilie garnieren.
 
 
 
 

Okara Waffeln


Menge:
Zutaten:2 Tassen Haferflocken, 750 ml Sojamilch, 75g Maismehl, 3 Esslöffel Zucker, 50g Kokosnuss, geraspelt, 50 ml Öl, 75 g Nüsse, z.B. Cashews, 1/2 Teelöffel Salz, 1 Tasse Okara
 
Die Zutaten zu einem glatten Teig schlagen und 15 Minuten stehen lassen. In einem heissen Waffeleisen ca. 10 Minuten backen
 
 
 
 
.